Stressbewältigung durch Wahrnehmung und Bewusstsein

Sensory Awareness und Meditation

„Beim Spüren begegnet man bewusst zum ersten Mal den schöpferischen, eigengesetzlichen Kräften seiner eigenen Natur; man findet, dass man sich selbst orientieren kann, wo man früher gewöhnlich Rat suchte, und man erkennt, dass die zuverlässigsten Quellen der Information und Leitung in einem selbst liegen.”
Charlotte Selver

  • mit sich selbst in Einklang kommen
  • zu Klarheit und Ruhe kommen
  • Erholung und Kraft schöpfen
  • Körper-Bewusst-Sein
  • im Kontakt mit dem festen Boden unter den Füßen wach werden
    in Finger- und Zehenspitzen genauso wie im Herzen und Verstand
  • Entdeckung der Unmittelbarkeit
  • Bewegung im Kontakt mit den Gesetzmäßigkeiten der Schwerkraft,
    dem Boden, der eigenen Lebenskraft
  • Auseinandersetzung mit der Struktur und
    den ordnenden Tendenzen des menschlichen Organismus
  • bewusstes Wahrnehmen
  • in jedem Moment wirklich anwesend sein
  • frei werden von vorgefertigten Mustern

„Wenn Sie sich an die Natur halten, an das Einfache in ihr, das Kleine, das kaum einer sieht und das so unversehens zum Großen und Unermesslichen werden kann; wenn Sie diese Liebe haben zu dem Geringen und ganz schlicht als ein Dienender das Vertrauen dessen zu gewinnen suchen, was arm scheint: dann wird Ihnen alles leichter, einheitlicher und irgendwie versöhnender werden, nicht im Verstande vielleicht, der staunend zurückbleibt, aber im innersten Bewusstsein, Wach-sein und Wissen.“
Rainer Maria Rilke